Kryptowährung Demokonto – womit beginnen?

Ohne ausreichende Erfahrung auf dem Markt für Kryptowährungen kann der Handel mit Bitcoins und Altcoins relativ riskant sein. Glücklicherweise gibt es jetzt eine Möglichkeit, den kryptowährung-Handel völlig risikolos zu testen. Für diesen Zweck wurde ein Testkonto für den Handel mit kryptowährungen eingeführt. Die Testversion kann kostenlos erstellt werden, und jeder Neueinsteiger oder auch fortgeschrittener Händler kann den Handel mit Bitcoins und Altcoins ohne Risiko ausprobieren.

Im Gegensatz zum echten Konto ist die Testversion mit Spielgeld gefüllt. Obwohl das Handeln mit imaginären Mitteln den psychologischen Druck nicht simulieren kann, der beim Einsatz von echtem Geld entsteht, ist ein Testkonto bei weitem der beste Weg, sich den kryptowährung-Markt zu erschließen und ihn zu verstehen.

So eröffnet man ganz einfach die freie kryptowährung demokonto

Es gibt viele Handelsplattformen für kryptowährungen, die ein kostenloses Testkonto anbieten. Diese Broker unterscheiden sich allerdings gravierend und man sollte ein Unternehmen auswählen, das niedrige Gebühren für den Kryptohandel erhebt und Forderungen bezüglich der Mindesteinlage stellt, die Ihren finanziellen Möglichkeiten entsprechen. Falls Sie planen, die weniger bekannten Altcoins zu handeln, überprüfen Sie unbedingt, ob der Broker Ihrer Wahl diese auch anbietet. Wir haben für Sie drei führende kryptowährung broker ausgewählt, die durch die europäische Regulierungsbehörde CySEC oder/und die britische FCA reguliert werden und die keine Ersteinzahlung für die Eröffnung eines Testkontos verlangen.

Beliebte Broker, die ein kostenloses kryptowährung-Testkonto anbieten

Das Anlegen eines neuen kryptowährung-Testkontos dauert bei jedem dieser Unternehmen nicht länger als 15 Sekunden. Sie benötigen lediglich eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort.

Broker Reguliert durch Regulierungsbehörden stellen sicher, dass Broker transparent und vertrauenswürdig arbeiten. Sie schützen die Interessen der Kunden und bieten einen Mechanismus zur Einlagensicherung, der die Einzahlungen der Händler bis zu einer gewissen Grenze absichert. Zu den wichtigsten Regulatoren der Branche gehören die zypriotische CySEC, die FCA in Großbritannien und die australische ASIC. Mindesteinzahlung HandelsplattformenEine Handelsplattform ist eine Software für PC oder Mobilgerät, die dafür genutzt wird, Transaktionen auf den Finanzmärkten auszuführen. Kryptowährungen WerbehinweiseDie untenstehende Tabelle enthält Links zu Websites Dritter unserer Top-Partner, von denen wir ohne zusätzliche Kosten für Sie Vergütungen erhalten.
ASICCySECFCA €/$ 100 Selbst entwickelte Plattform 13 Kryptopaare BesuchenBeurteilung lesen
CySEC €/$ 250 MT4 33 Kryptopaare Besuchen
CySEC €/$ 250 MT4 33 Kryptopaare Besuchen

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Weitere Informationen finden Sie in der einzelnen Beurteilung des jeweiligen Unternehmens. Vergessen Sie nicht, einen Kommentar zum von Ihnen ausgewählten Unternehmen zu hinterlassen, um anderen Besuchern der Website Ihre Erfahrungen mitzuteilen.

Wie beginnt man den Handel mit Kryptowährungen ohne Risiko?

Der Einstieg ist sehr einfach. Wählen Sie einfach ein Brokerunternehmen aus, das auf seiner Plattform den Handel mit kryptowährungen unterstützt und außerdem ein kostenloses Testkonto anbietet. Alle drei oben aufgeführten Broker erfüllen diese Anforderungen, aber es gibt viele weitere Firmen, die diesen Service ebenfalls anbieten. Aber im Gegensatz zu den obigen Unternehmen können diese höhere Gebühren fordern, nicht reguliert sein oder das Vertrauen nur weniger Händler erworben haben.

Deshalb suchen Sie sich Ihren kryptowährung-Broker für die Zukunft sorgfältig aus. Für die Eröffnung eines Testkontos werden gewöhnlich nur Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse verlangt. Die meisten kryptowährung-Broker bieten eine Funktion zum erneuten Auffüllen Ihrer Mittel an, wenn Sie diese beim Handeln im Testkonto verloren haben sollten. Falls diese Option nicht verfügbar ist, raten wir dazu, ein neues Testkonto mit einer anderen E-Mail-Adresse zu eröffnen.

Der tatsächliche Zweck eines Handelssimulators

Es fühlt sich gut an, ohne Angst vor Verlusten mit Kryptowährungen zu spekulieren.Aber ein Testkonto für Kryptowährungen sollte nicht nur dazu dienen, die Ausführung von Geschäften zu lernen, sondern auch für folgende Zwecke:

  • Zu verstehen, wie sich der kryptowährungmarkt verhält – Kursschwankungen
  • Das ausgewählte Unternehmen und alle angebotenen Werkzeuge zu testen
  • Kyptowährungen strategien und -techniken zu testen, die Sie für den Handel mit echtem Geld einsetzen wollen
Michael
Letzte Artikel von Michael (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Für Börsenspekulationen ist der Februar einer der gefährlichsten Monate. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August und Oktober.

Mark Twain
Schriftsteller, Humorist, Unternehmer,, Herausgeber und Dozent